Muskialischer Gottesdienst am 1. September: „Nabucco“

Thema des Gottesdienstes ist die Oper „Nabucco“ von Giuseppe Verdi: Sie handelt vom babylonischen König Nebukadnezar. „Nabucco“ ist sein italienischer Name. Das spannende Leben des Königs (um 640-562 v. Chr.) ist eng mit dem Volk Israel verbunden: 91 mal wird sein Name in der Bibel erwähnt.

Nach dem großen Erfolg des ersten „Nabucco“-Gottesdienstes widmet sich Pastor Ralf Weisswange nun der Nebukadnezar-Darstellung im Danielbuch.

Dazu hören wir Einspielungen aus der Verdi-Oper sowie an der Orgel und dem Klavier Hartmut Stanszus.