Trauung

Trauung„Liebe ist stärker als der Tod“ (Hohelied)

Viele Paare entscheiden sich ganz bewusst für eine kirchliche Trauung. Wer heiratet, sagt zunächst „Ja“ vor dem Standesbeamten. Das zweite „Ja“ ist das der kirchlichen Trauung.

Eine kirchliche Trauung ist jedoch mehr. Zwei Menschen sagen auch vor Gott, dass sie sich füreinander entschieden haben und immer wieder neu für ihre Liebe sorgen wollen. Zugleich bekommen sie etwas für ihren gemeinsamen Weg: Gottes Segen und die Dankbarkeit für das Geschenk der Liebe. Im Gottesdienst bitten wir Gott darum, dass er das Ehepaar begleiten und stärken und dass dessen Liebe zueinander – ungeachtet aller aller Höhen und Tiefen – bestehen möge.

Wie Ihr Traugottesdienst ablaufen soll – auch im Hinblick auf ganz praktische Fragen, etwa ob Sie die Ringe tauschen oder welche Musik gespielt werden soll oder ob Verwandte und Freunde im Gottesdienst mitwirken wollen –, können Sie in einem persönlichen Traugespräch mit Pastor Weisswange besprechen.

Wo können Sie getraut werden?

Sie können sich in unserem Gemeindezentrum Hoisbüttel trauen lassen. Wir laden Sie herzlich ein, sich bei einem Gottesdienst oder nach Absprache einen Eindruck von unserer Gemeinde zu verschaffen.

Es gibt aber noch andere Möglichkeiten:

Sie können Ihren Gemeindepastor zur Trauung „mitnehmen“, beispielsweise in eine andere Kirche. Oder wollen Sie an einem ganz besonderen Ort heiraten? Manche Paare lassen sich auf der Elbe trauen! In einem persönlichen Traugespräch besprechen wir, wie Ihr Traugottesdienst ablaufen könnte und was gerade Ihnen dabei wichtig ist.